Willkommen im Grand Hotel Montmartre

Das Grand Hotel Montmartre erwartet Sie!
"Les Années Folles: Die Goldenen Zwanziger" werden hier auf "unheimlich gruselige Art und Weise" wieder lebendig!

Wir sind verpflichtet, diesen Artikel als Werbung zu kennzeichnen! Vielen Dank! Also, WERBUNG!

„Phantom Manticore“ - die neue Hauptattraktion Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW präsentiert erste Hauptattraktion für alle Altersstufen.

In nur 3 Monaten wurden die 3000 m² der Hauptattraktion komplett neu thematisiert und ein völlig neues Abenteuer erwartet die Besucher. „Phantom Manticore“ ist ein magischer Gruselthriller in einem unheimlichen Grand Hotel im Paris des Jahres 1928. Die Mischung aus Krimi-Theater und Durchlaufattraktion ist die bislang größte Produktion in der Geschichte der Erlebniswelt. Allein für dieses Abenteuer wurden 16 Show- und Labyrinthabschnitte der Hauptattraktion umgestaltet.

Das Besondere an der neuen Show ist, dass das Publikum noch mehr mit eingebunden wird und an der Seite einer Reporterin selbst zum Ermittler in dem schaurigen Krimi rund um das Phantom Manticore wird.

Hinzu kommen zahlreiche neue Spezialeffekte. Das Arsenal an Schockeffekten und optischen Illusionen wurden verdoppelt, die Dichte an Soundinstallationen auf ein beeindruckendes Maß aufgestockt und die Dramaturgie und Spannung deutlich präzisiert.

Insgesamt wurde ein sechsstelliger Betrag in die Umgestaltung, neue Kostüme und Spezialeffekte investiert - die größte Einzelinvestition in der Geschichte der Erlebniswelt.

„Wir wollen ein noch höheres Qualitätslevel erreichen und unserem Publikum ein Erlebnis erschaffen, das ihm den Atem verschlägt.“ freut sich Geschäftsführer Holger Schliemann über die neue Produktion. „Alle neuen Kulissen sollen täuschend echt wirken. Die Gäste sollen sich noch realistischer mitten in die Story hineinversetzen können. Dazu hat die Ausstattung hunderte Original-Requisiten und Möbelstücke aus den 20er Jahren organisiert und die Kulissen wurden so authentisch wie möglich gestaltet.“

Gänsehaut für jedes Alter – die erste Hauptattraktion mit Abstufungen der Härtegrade - da ist für JEDEN etwas dabei!

Erstmals sind mit der neuen Show jeden Abend Sondereinlässe verfügbar, zu denen die Attraktion nicht in gewohnt familienkompatibler Weise zu erleben ist. Ohne Aufpreis kann man dann eine Variante der Hauptshow sehen, die so blutig ist, dass sie nicht für Kinderaugen geeignet ist. Zu allen anderen Zeiten bleibt das Grusellabyrinth gewohnt seinem Motto „Gänsehaut für jedes Alter“ treu und ist bereits für Kinder ab 8 Jahren in Begleitung Erwachsener zugelassen.

Darüber hinaus gibt es ab dem jeden Sonntag in der ersten halben Stunde auch noch eine „Schissbuxen-Variante“, die ganz ohne Schockeffekte und Erschrecken auskommt und es so auch Kindern ab 6 Jahren in Begleitung Erwachsener oder weniger mutigen Erwachsenen möglich macht, die Hauptattraktion zu erleben.

Tickets gibt es online auf www.grusellabyrinth.de oder an der Tageskasse in Bottrop.

Unser Fazit: Wir waren begeistert von der neuen Show und besonders von der Detailverliebtheit der einzelnen Räume. Das Bottroper Grusellabyrinth hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Mehr Interaktionen mit den Hotelgästen, mehr Effekte und eine Show, die man in unterschiedlichen "Härtegraden" besuchen kann.

Alle Darsteller haben einen tollen Job gemacht und als Gast hat man wirklich das Gefühl mittendrin zu sein. Hat man "Im Bann der Finsternis" schon sehr gemocht, wird man das "Bottroper Phantom" lieben - okay, lieben auf eine schaurig schöne Art und Weise! Spoiler: Ob sie in der Hotelküche wirklich etwas Nahrhaftes bekommen ... seien sie bitte umsichtig! :)

Wir sind verpflichtet, diesen Artikel als Werbung zu kennzeichnen! Vielen Dank!

Text: Pressemitteilung Grusellabyrinth
Bilder: themeparkchannel.de
Fazit: themeparkchannel.de

Um unsere Webseite themeparkchannel.de für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.